Verbote - wo darf ich dampfen und wo nicht?

18.10.2017 09:51 | 0 Kommentare

“Es wird einem nichts erlaubt. Man muss es sich nur selbst erlauben, dann lassen`s sich die anderen gefallen oder nicht”, soll Johann Wolfgang von Goethe einst über Verbote gesagt haben.

Glücklicherweise leben wir heute nicht mehr in einer Zeit, in der fast alles verboten ist. Dennoch gibt es natürlich auch heute noch Regelungen und auch beim Thema Dampfen gibt es Verbote in Deutschland. Damit du es dabei nicht hältst wie Goethe, es dir einfach selbst erlaubst und so böse Blicke, Streit oder sogar eine unnötige Strafen riskierst, haben wir für dich in diesem Artikel alles zusammengetragen, was du über E-Zigaretten Verbote wissen solltest.

E-Zigarette Jugendschutz

Seit Inkrafttreten der Tabakproduktrichtlinie TPD2 ist es Personen unter 18 Jahren offiziell nicht mehr erlaubt zu dampfen. Damit wurde das Dampfen dem Rauchen gleichgestellt, denn auch dies ist schon seit Jahren erst ab Beginn der Volljährigkeit erlaubt. Übrigens machst du dich auch strafbar wenn du Jugendliche und Kinder unter deiner Aufsicht dampfen lässt bzw. wenn du ihnen E-Zigaretten oder Zubehör besorgst oder verkaufst.

Seriöse Händler haben sich schon vor Jahren freiwillig verpflichtet nicht an unter 18-Jährige zu verkaufen. Falls du unter 18 bist und hier interessiert mitliest: Bei uns brauchst du es gar nicht erst versuchen! Im Laden lassen wir uns im Zweifelsfall den Ausweis zeigen und online wird ohnehin nur mit Altersnachweis versandt.

E-Zigaretten Qualm und Kinder

Selbst dampfen dürfen Kinder ohnehin nicht aber wie sieht es aus wenn man sie dem “Passivdampf” der eigenen E-Zigarette aussetzt - erlaubt oder verboten? Tatsächlich gibt es aktuell noch kein Gesetz, welches dir verbieten würde in der Nähe eines Kindes zu dampfen.

Doch braucht es hierfür wirklich ein Verbot?

Wir finden, dass sich das Dampfen in unmittelbarer Nähe von Kindern einfach nicht gehört. Dabei wollen wir gar nicht einmal diskutieren ob es sowas wie “Passivdampf” analog zu Passivrauch überhaupt gibt oder wie schädlich dieser sein könnte - allein schon der Vorbildfunktion wegen solltest du darauf verzichten Kinder mit E-Zigaretten Qualm einzuhüllen.   

E-Zigaretten Verbot am Arbeitsplatz

Ob du an deinem Arbeitsplatz dampfen darfst oder ob ein E-Zigaretten Verbot besteht bestimmt in erster Linie der Arbeitgeber und selbst wenn dieser es grundsätzlich erlaubt gilt es noch Absprachen mit den Kollegen zu treffen.

Ein generelles Verbot von E-Zigaretten am Arbeitsplatz gibt es in Deutschland (noch) nicht.

Auch wenn das Nichtraucherschutzgesetz das Rauchen an fast allen Arbeitsplätzen verbietet, gilt dies nicht zwingend auch für das Dampfen. Ein “Recht auf Dampf” gibt es allerdings genauso wenig: Wenn der Chef nicht möchte, dass du am Arbeitsplatz dampfst oder sich Kollegen gestört fühlen hast du Pech gehabt.

E-Zigaretten Verbot in Gaststätten

Früher gehörte das Rauchen in Kneipen und Gaststätten einfach zum Alltag. Mittlerweile ist es zwar eigentlich in vielen Bundesländern ganz untersagt aber dennoch gibt es verschiedene Schlupflöcher, die sich Wirte gerne zunutze machen: Während mancherorts Raucherzimmer erlaubt sind, darf anderswo in Kneipen geraucht werden, die eine Höchstgröße nicht überschreiten. Wie es hingegen mit dem Dampfen aussieht darf meist der Wirt entscheiden.

Somit gilt hier: einfach nachfragen!


 

Die E-Zigarette im Rauchverbot nutzen - ist das erlaubt?

Kurz und knapp: Nein, im Regelfall darfst du nicht dort dampfen wo du nicht rauchen darfst.

Das Rauchverbot gilt auch für die E-Zigarette. Hausregeln können hiervon jedoch abweichen. Im Zweifelsfall solltest du immer, wie zuvor schon empfohlen, vorher fragen bevor du einfach irgendwo losdampfst.

Wo gibt es sonst noch E-Zigaretten Verbote?

Glücklicherweise gibt es kein generelles E-Zigaretten Verbot in Deutschland. Üblicherweise kannst du davon ausgehen, dass überall gedampft werden darf wo auch geraucht werden darf. Umgekehrt gilt dies meist jedoch auch: Wo du nicht rauchen darfst, darfst du oft auch nicht dampfen.

An manchen Orten ist das Dampfen nicht klar geregelt. Hier solltest du immer auf deinen gesunden Menschenverstand hören: Ist es beispielsweise nett im Bushäuschen direkt neben anderen Menschen die komplette Sicht zu vernebeln? Sicher nicht!

Rücksichtnahme auf Andere sollte für einen verantwortungsvollen, erwachsenen Dampfer immer vor der eigenen Befriedigung stehen.  

Wirklich aufpassen solltest du jedoch in fremden Ländern und auch schon vor und während der Reise dorthin. In manchen Ländern herrscht nämlich sogar ein E-Zigaretten Liquid Verbot oder ein E-Zigaretten Verbot! Alles, was du dazu wissen musst, erfährst du in dem Artikel

Reisen mit der E-Zigarette - das gilt es zu beachten” 


Kommentar eingeben

Liquidkings

Altersverifizierung

Um unseren Onlineshop besuchen zu dürfen, musst Du mindestens 18 Jahre alt sein.