THC Liquid

17.10.2017 15:49 | 0 Kommentare

Wer dampft und dem Konsum von Marihuana nicht ganz abgeneigt ist, hat sicher auch schon einmal darüber nachgedacht ob es nicht auch möglich ist mit der E-Zigarette zu kiffen. Doch gibt es überhaupt Liquids mit THC oder lassen sich diese vielleicht sogar selbst herstellen? In diesem Artikel möchten was Licht ins Dunkel für dich bringen.

E-Zigarette mit THC - gibt es das?

Eines vorweg: Ja, es gibt Liquid mit THC. Soweit die gute Nachricht. Die schlechte Nachricht lautet jedoch, dass solche Liquids in Deutschland natürlich - wie Marihuana allgemein auch - verboten sind. Was es zu beachten gilt und welche Alternativen zu THC Liquid es gibt möchten wir dir im Folgenden aufzeigen.

THC Liquid herstellen

Nun könntest du natürlich auf die Idee kommen ganz einfach dein eigenes THC Liquid herzustellen oder THC Öl zu dampfen. Hiervon können wir allerdings nur abraten! Warum? Hierzu gibt es gleich mehrere Punkte, über die wir dich aufklären möchten bevor du versuchst:

Es ist illegal...

Dass THC Liquid illegal ist weißt du zwar schon und wir wollen uns hier sicherlich nicht zum Moralapostel aufspielen aber dennoch wollen wir dich vor der Eigenherstellung warnen. Selbst hergestelltes THC Liquid zu dampfen ist nämlich nicht ganz ungefährlich: Versuchst du einfach Pflanzenbestandteile in Liquid bzw. Base zu lösen wird dies nicht die erwünschte Wirkung zeigen und dir neben deinem Marihuana auch deinen Verdampfer oder zumindest den Verdampferkopf zerstören. Die Verdampfer von E-Zigaretten sind nämlich nur darauf ausgerichtet das flüssige Liquid, welches aus PG, VG, Aromen und Nikotin besteht, zu verdampfen. Pflanzenbestandteile im Liquid können nicht verdampft werden und fangen an zu kokeln und / oder deinen Verdampfer zu verstopfen. Daher können wir von einem Versuch nur abraten.

...und gefährlich

Die nächste, naheliegende Lösung, ist jedoch nicht nur für deinen Verdampfer, sondern auch für deine Gesundheit gefährlich: Solltest du auf die Idee kommen deinen Verdampfer mit THC Öl zu befüllen oder eigenes THC Öl anzusetzen um dieses zu verdampfen, musst du folgendes wissen: herkömmliche Liquid, wie du sie bei uns oder anderswo kaufen kannst, sind nicht ohne Grund immer komplett frei von Ölen. Einerseits würden diese nämlich auch deinen Verdampfer zerstören, andererseits ist es hochgefährlich erhitztes Öl einzuatmen! Außerdem solltest du wissen, dass THC Öl einen sehr hohen Wirkstoffgehalt hat und die gesundheitlichen Folgen des Inhalierens daher nicht abzuschätzen sind. Auch wenn du es stark verdünnst sind diese nicht kalkulierbar. Davon abgesehen kann es außerdem vorkommen, dass du dein THC Öl beim Versuch nur vergeudest - viele Verdampfer werden nämlich nicht heiß genug um das THC freizusetzen.

THC in Liquid lösen - wie mache ich es richtig?

Die Alternative zu Liquid mit THC

THC Liquid in Deutschland legal zu erwerben ist also nicht möglich, vom Selbstmischen von THC Liquid mit THC Öl oder Pflanzenbestandteilen können wir nur abraten - wie kann es also dennoch möglich sein, dass man auch hierzulande teils auf Marihuanakonsumenten trifft, die mittels E-Zigarette kiffen?

Oft handelt es sich hier einfach nur um ein Missverständnis wenn von E-Zigaretten mit THC die Rede ist. In Headshops gibt es nämlich mittlerweile oft handliche Vaporizer zu kaufen. Diese sehen E-Zigaretten zum Verwechseln ähnlich obwohl sie über eine andere Funktionsweise verfügen: Während in einer E-Zigarette das flüssige Liquid verdampft wird, wird ein Vaporizer nicht mit Liquid, sondern mit getrockneten Marihuanabestandteilen befüllt. Diese werden dann im Inneren einer Kammer soweit erhitzt, dass das THC verdampft und inhaliert werden kann. Das heißt auch bei Vaporizern gibt es zwar keinen Verbrennungsprozess wie bei einer Tabakzigarette oder einem Joint, allerdings wird auch kein flüssiges Liquid verdampft. Wenn du dein Marihuana lieber verdampfen als verbrennen möchtest können Vaporizer also eine Alternative sein. Allerdings ist es hierzulande natürlich auch illegal mit diesen Gras zu verdampfen. Aus diesem Grund werden sie nur zum Verdampfen von “Kräutern” angeboten. Was der Konsument dann allerdings tatsächlich zuhause in seinem Vaporizer verdampft ist wiederum eine andere Sache. Kurz zusammengefasst kann man sagen, dass Vaporizer eine Alternative zu Liquid mit THC sind und der bloße Kauf eines Vaporizers nicht verboten ist.

THC Liquid kaufen - welche Alternativen gibt es noch?

Liquid mit Marihuanageschmack

Möchtest du keinen Vaporizer nutzen, sondern tatsächlich Marihuana Liquid verdampfen wie du es von der E-Zigarette mit anderen Geschmacksrichtungen wie Kirsche, Tabak oder Schokolade gewöhnt bist, bleibt noch die Möglichkeit Liquid mit Marihuana Geschmack zu kaufen. Liquids mit diesem Geschmack (jedoch ohne THC als Wirkstoff) sind in Deutschland ebenso legal wie beispielsweise Räucherstäbchen mit diesem Geruch. Geht es dir also um den reinen Geschmack und nicht um die Wirkung kannst du bedenkenlos zugreifen.

Aus Hanf gewonnenes CBD Liquid

Eine wirklich interessante Alternative zu THC Liquid stellt CBD Liquid dar. In Deutschland bisher wenig bekannt wird das Cannabidiol (Abkürzung: CBD) genau wie THC aus weiblichen Hanfpflanzen gewonnen. Im Gegensatz zu THC wirkt CBD jedoch nicht (bzw. kaum) psychoaktiv. Aus diesem Grund ist es in Deutschland auch (noch) legal. Trotz seiner Legalität verfügt CBD Liquid über eine gewisse Wirkung. Diese lässt sich zwar nicht mit dem Kiffen vergleichen, allerdings wirkt es entspannend, soll gegen Schmerzen helfen und unter anderem auch schlaffördernd und angstlösend wirken. Wenn du dich von der Wirkung überzeugen möchtest findest du CBD FX Liquid leider nicht in unserem Shop aber dafür ein ein Cannabis Aroma von Dark Burner oder ein leckeres Liquid von DVTCH das mit einem süßen Space Cake daher kommt! 

THC Liquid bestellen im Ausland

Wir möchten dir nicht verschweigen, dass es tatsächlich auch professionell hergestelltes THC Liquid gibt, welches nicht nur nach Marihuana schmeckt, sondern auch THC enthält und somit wirkt wie ein Joint. Dieses wird so produziert, dass es es sich auch in herkömmlichen E-Zigaretten mit Liquidsystem verdampfen lässt. Wie du dir sicher jedoch denken kannst, ist dieses in Deutschland natürlich aber auch verboten. THC Liquid wirst du also vermutlich in Amsterdam finden, nicht jedoch in deutschen Dampfershops. Dir THC Liquid einfach beispielsweise in einem holländischen Onlineshop zu bestellen solltest du allerdings auch sein lassen: Du machst dich hierbei nicht nur strafbar, sondern kannst auch leicht dabei erwischt werden. Zusammenfassend können wir dir also nur davon abraten zu versuchen dir dein eigenes THC Liquid herzustellen oder es im Ausland zu bestellen. Vielleicht möchtest du fertiges THC Liquid lieber einmal in Holland im Urlaub probieren? Oder du wartest bis Marihuana auch in Deutschland legal ist. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen (medizinische Freigabe) könnte dieser Zeitpunkt schneller kommen als gedacht...


Kommentar eingeben

Liquidkings

Altersverifizierung

Um unseren Onlineshop besuchen zu dürfen, musst Du mindestens 18 Jahre alt sein.