E-Liquid Base

10.11.2019 21:15 | 0 Kommentare

Die richtige E Liquid Base ist entscheidend für die Funktion deiner E-Zigarette!

Wir alle sind Dampfer, aber nicht alle wissen, was sie wirklich Dampfen. Das Hauptproblem ist einfach,

dass man als Anfänger, bzw. als Jungstarter nicht wirklich weiß, welche Base man denn nutzen sollte.


Base ist der Hauptbestandteil eines jeden Liquids. Als Base oder Basisliquid bezeichnet man die Grundflüssigkeit, die zum Dampfen benötigt wird,

jedoch ohne Geschmack und Nikotin,aber bestehend aus VG (Vegetable Glycerin= Pflanzliches Glycerin= produziert den Dampf)

und PG (Propylenglykol = Geschmacksträger).


Aus diesen beiden Stoffen bestehen eigentlich alle Liquids...mal haben sie mehr VG, mal weniger VG. Mal haben sie mehr PG, mal weniger PG.

Die Zusammensetzung dieser E-LiquidBase muss auf jeden persönlich und auf seine Vorlieben abgestimmt sein.


Dabei stellen sich die Fragen:

Was habe ich für einen Verdampfer? Eher ein MTL (Mouth To Lung = Mund Zu Lunge= Backendampf)?

Oder doch eher ein DL ( Direkt Lunge = Subohm ) welcher sehr viel Dampf produzieren kann.


Auf diese Problematik gehen wir in diesem Artikel ein und versuchen, es anfängerleicht zu erklären.Vegetable Glycerin (VG) in dem Basisliquid

hat die Eigenschaft, sehr zähflüssig zu sein.

Das Propylenglykol (PG) hingegen ist sehr dünnflüssig. Beide Bestandteile einer Base ergeben am Ende das für dich perfekte

Zusammenspiel zw. Nachfluss, Geschmack und Dampf.


Ein MTL Dampfer sollte lieber eine flüssigere Base nutzen (Basisliquid mit einem höheren PG- Anteil),

damit der Nachfluss in den Verdampferköpfen/ Coils/ Verbrennern auch stets gegeben ist. Die Watteausbuchtungen der MTL Verdampfer

sind meistens sehr klein, so dass das Liquid bzw. die Base ( oder auch Basisliquid) schneller in die Watte der Coils fliessen kann (Nachfluss).

Außerdem ist viel PG im MTL wünschenswert, weil der MTL Dampfer nicht viel Dampf produziert und somit eine große Geschmacksentwicklung

in kleinen Dampfmengen freigeben kann.


Der Subohmer hingegen sollte auf mehr Vegetable Glycerin (VG) setzen, da das Liquid durch das PG

a) zu flüssig wird und die Gefahr, dass der Verdampfer ausläuft (Sifft) erhöht wird,

b) durch das viel aufeinmal verdampfte PG in der Base ein verfälschter, zu intensiver, chemischer oder auch

seifiger Geschmack entstehen könnte. Und

c) das Liquid durch den Kamin auf eure Zunge bzw in den Mund spritzen könnte.


Unsere Empfehlungen:

Basiszusammensetzungen für den MTL Bereich :

55PG / 35VG / 10H2O und die traditionelle 50VG / 50PG Base. Diese Basen sind sehr flüssig,

sodass der Nachfluss gegeben ist und sie tragen viel PG als Geschmacksüberträger in sich.


Basiszusammensetzungen für den DL Bereich:

70VG / 30PG , 75VG / 25PG , 80VG / 20PG , 90VG / 10PG .

 Diese Basen tragen nicht viel PG in sich. Das bedeutet, dass auf einmal auch nicht zu viel "Geschmack" freigesetzt werden kann, 

so dass das Liquid weniger seifig oder chemisch schmeckt. Außerdem tragen sie genug VG in sich, um ordentlich Dampfproduzieren zu können.


Schau dir noch dieses informative Video in aller Ruhe an, es lohnt sich 

Ihr spart viel Geld, Zeit und Kopfschmerzen, wenn ihr diese Tipps verinnerlicht und beherzigt.

Zu Wissen, welche Base am besten für euer Dampferlebnis geeignet ist, bewahrt euch auch gleichzeitig vor vielen Problemen.


Kommentar eingeben

Liquidkings

Altersverifizierung

Um unseren Onlineshop besuchen zu dürfen, musst Du mindestens 18 Jahre alt sein.