12 Dampferprobleme und ihre Lösungen

12.10.2017 14:08 | 0 Kommentare

Es gibt Probleme, die wohl fast jeder Dampfer schon einmal gehabt hat. Alte Hasen wissen bei den gängigsten Problemen mittlerweile sofort woran es hakt und glücklicherweise lassen sich viele der typischen Schwierigkeiten auch im Handumdrehen lösen. Als Anfänger kann man dabei jedoch manchmal fast verzweifeln. Um dir das zu ersparen haben wir für diesen Artikel 12 typische Dampferprobleme mitsamt ihrer Lösungen zusammengestellt.

  1. Die E-Zigarette / das Liquid schmeckt verbrannt

Die E-Zigarette schmeckt verbrannt? Vermutlich ist die Wicklung im Inneren des Verdampfers einfach nicht feucht genug bzw. nicht ausreichend mit Liquid vollgesogen. Die möglichen Lösungen:

  1. Lass das Liquid nach dem Befüllen des Verdampfers erst einmal für ein paar Minuten einziehen bevor du mit dem Dampfen beginnst.
  2. Eventuell überforderst du den Verdampfer mit der Leistung. Regele die Leistung der E-Zigarette um etliche Watt herunter.
  3. Eventuell ziehst du zu hektisch. Ziehe an deiner E-Zigarette nicht kurz und hastig wie an einer Tabakzigarette, sondern nimm längere und sanftere Züge.
  4. Vielleicht ist dein Verdampfer auch verschmutzt oder der Verdampferkopf ist verschlissen. Reinige den Verdampfer und wechsele den Verdampferkopf aus.

2. Wieso blubbert meine E-Zigarette? / Wieso spritzt meine E-Zigarette?

Wenn deine E-Zigarette blubbert kann dies ein Zeichen dafür sein, dass du den Verdampferkopf auswechseln solltest. Vorher kannst du aber noch probieren den Verdampfer von überschüssigem Liquid zu befreien.

Puste hierzu einmal kurz in den Verdampfer während du den Feuerknopf drückst. Das hilft nicht? Dann entferne das Mundstück und stecke anschließend einfach eine zusammengerollte Taschentuchspitze in die Öffnung um das Liquid aufzusaugen. Um dem Blubbern vorzubeugen solltest du Punkt 3 aus der vorherigen Frage berücksichtigen. Außerdem kannst du vorbeugen indem du den Tank nie randvoll, sondern nur zu etwa drei Vierteln befüllst.


 

3. Wie wechsel ich mein Liquid?

Mittlerweile verfügen viele Tanks über die praktische Top filling Funktion, d.h. sie lassen sich einfach und bequem von oben befüllen. Doch dies ist nicht bei allen Modellen möglich.

Damit du nicht ewig rumprobieren musst und am Ende das Liquid eventuell in das falsche Loch (z.B. in die Airflow Control) füllst, solltest du dir die mitgelieferte Anleitung deines Verdampfers genau anschauen. Hier wird die Befüllung beschrieben. Falls dies nicht hilft gib einfach den exakten Namen deines Verdampfers (z.B. “Aspire Atlantis 2”) bei Youtube ein. Hier findest du mittlerweile eigentlich zu jedem gängigen Modell Videos, von denen sich das korrekte Befüllen abschauen lässt.



 

4. Hilfe, ich habe Liquid in den Mund bekommen! Ist Liquid im Mund schädlich?

Dampfanfänger bekommen im ersten Moment meist einen kleinen Schock wenn sie aus Versehen einmal etwas Liquid in den Mund bekommen haben. Natürlich solltest du das Zeug nicht trinken aber ein paar Tropfen schaden dir definitiv nicht. Außer einem unangenehmen Geschmack, den du leicht mit Leitungswasser auswaschen kannst, bleibt dir davon nichts.

5. Meine E-Zigarette läuft aus! Woran kann es liegen?

Kaum etwas nervt mehr als wenn das Liquid ausläuft und womöglich noch Unterlagen oder die Tasche versaut. Glücklicherweise sind moderne Verdampfer weitaus weniger “siffanfällig” als ältere Modelle, dennoch kann dies vorkommen. So beugst du dem vor:

  1. Nutze die richtige Zugtechnik. Siehe Punkt 3 bei der ersten Frage
  2. Du hast Liquid und / oder Kondenswasser im Luftkanal. Hier hilft dir die Lösung aus Frage 2.
  3. Befülle deinen Tank nur zu etwa drei Viertel.

6. Mein neuer Coil schmeckt verbrannt

Dieses Problem löst du, indem du das Liquid erst einmal ein paar Minuten in den neuen Coil einziehen lässt bevor du losdampfst. Stelle die E-Zigarette hierzu einfach senkrecht hin. Außerdem solltest du den neuen Coil vorsichtig “eindampfen” und ihn nicht gleich mit hoher Leistung befeuern.

7.  Mein selbstgemischtes Liquid kratzt im Hals

Dies kann am verwendeten Aroma liegen. Teste es mit einem anderen Aroma. Hilft dies nicht kann auch der Nikotingehalt zu hoch für dich sein.

8. Meine E-Zigarette knistert beim ziehen

Wenn es knistert musst du dir keine Sorgen machen. Dies ist nur das Geräusch des verdampfenden Liquids im Verdampfer.

9. Mein E-Zigarette Akku lädt nicht

Im schlimmsten Fall ist dein Akku defekt. Bevor du davon ausgehen musst solltest du aber vorher einmal die Kontakte reinigen und das Ladegerät überprüfen. Achte darauf das Original-Ladegerät zu verwenden.

10. Mein Liquid schmeckt seifig


 

Dieses Problem tritt häufiger bei selbstgemischten Liquids auf. Eventuell ist das Aroma zu stark dosiert oder das Liquid muss erst noch etwas reifen bevor es seinen eigentlichen Geschmack annimmt. Versuche das Liquid mit etwas Base zu strecken und / oder lasse es länger reifen.

11. Wie ziehe ich richtig an meiner E-Zigarette?

Wie bereits unter Frage 1, Punkt 3 beschrieben sollte man an einer E-Zigarette völlig anders als an einer Tabakzigarette ziehen. Während man an herkömmlichen Zigaretten eher häufiger schnell und kurz zieht, führt dieses Zugverhalten bei E-Zigaretten dazu, dass es spritzt, blubbert und Liquid ausläuft.

Um dies zu vermeiden solltest du ganz entspannt und langsam aber dafür sanfter am Mundstück ziehen.

Außerdem solltest du nur ziehen während du den Feuerknopf gedrückt hältst (außer ganz am Ende des Zuges: hier kannst du ruhig auch noch einen Sekundenbruchteil nach dem Loslassen des Feuerknopfes ziehen um der Bildung von Kondenswasser vorzubeugen).

Die perfekte E-Zigaretten Zugtechnik fühlt sich am Anfang im Vergleich zur Zigarette zwar erst einmal etwas seltsam an, sobald du sie aber einmal heraus hast, wird sie dir in Fleisch und Blut übergehen!

12. Wann muss ich den Coil wechseln?

Coils sind Verschleißteile und sollten regelmäßig ausgetauscht werden. Wie schnell sie verschleißen hängt natürlich von deinem Konsumverhalten ab. Die normale Haltbarkeit sollte bei mindestens einer Woche bis maximal etwa vier Wochen liegen. Es wird Zeit den Coil zu wechseln wenn die Dampfleistung deutlich nachlässt oder die E-Zigarette bzw. das Liquid kokelig schmeckt. Mit der Zeit wirst du selbst herausfinden wann der ideale Zeitpunkt ist den Coil zu wechseln.


 

Wie du siehst gibt es für all diese Probleme recht einfache Lösungen. Mit etwas Erfahrung wird es dir gelingen, dass diese Probleme entweder gar nicht erst auftreten oder du wirst sie zumindest blitzschnell lösen können. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!


Kommentar eingeben

Liquidkings

Altersverifizierung

Um unseren Onlineshop besuchen zu dürfen, musst Du mindestens 18 Jahre alt sein.